netzwerk1netzwerktreffen2Im vergangenen Jahr wurden Bürgerinnen und Bürger vom Rupertsberg und der Seebauernhöhe zu einer Auftaktveranstaltung unter dem Motto: „Gute Nachbarschaft fällt nicht vom Himmel" ins Ökumenische Zentrum eingeladen. Ziel der Veranstaltung war die Entwicklung und Umsetzung von kleinen und größeren Nachbarschaftsprojekten. Bei diesem Treffen hat sich eine Cafégruppe gefunden, das donnerstags stattfindende Öku-Café ins Leben gerufen hat. Außerdem hat sich eine Spielegruppe zusammen getan, die sich nun regelmäßig am Donnerstag im Öku-Café zu Gesellschaftsspielen trifft. Und auch noch eine Kochgruppe ist entstanden, die sich einmal im Monat im Öku trifft, um miteinander zu kochen und gemeinsam zu essen.


Bei weiteren Treffen sollen folgenden Fragen nachgegangen werden:
Was fehlt mir in meinem Wohngebiet?
Was brauche ich um auch in Zukunft gut in meinem Umfeld leben zu können?
Wie und was kann ich tun mit meinen Erfahrungen, Wissen und Kompetenzen, zu einem Nachbarschaftsnetz beitragen?


Schön, wenn wir Sie (wieder) begrüßen könnten!
Petra Glünkin und Benedikt Müller