Die ökumenische Zeitschrift publik forum erscheint 14-täglich und bringt interessante Artikel über „Gott und die Welt, in der wir leben“.
Einmal im Monat treffen sich an einem Montagabend etwa zehn Frauen und Männer, um sich über Fragen des Glaubens zu unterhalten. Manchmal entsteht das Gesprächsthema aus einem Artikel der Zeitschrift publik forum, ein andermal ergibt sich das Thema aus aktuellem Anlass. Dass die am Gespräch Teilnehmenden durch unterschiedliche Frömmigkeitsstile der Kirchen geprägt sind und macht den Dialog besonders interessant.

Die Termine erscheinen jeweils im Tennenbronner Anzeigeblatt.
Kontakt: Martin Höfflin-Glünkin